Ansichten eines Darkstars.

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     World in my eyes
     A strange day
     Just can't get enough
     Our darkness
     Strangelove
     Where is my mind?

* mehr
     Stille Post
     Kohlsuppendiät
     Kaffeeklatsch

* Links
     Teflonmann
     Engelsblutmusic
     Hintergrundrauschen
     Die Nacht
     fraurossi






Just can't get enough

Hoch die Tassen, der dark.starBlog wird heute ein Jahr alt...
Ich danke dir für das Ertragen meiner Launen, für deine offenen Ohren und für was auch immer du so für mich tust.
Und euch auch.
16.4.06 11:39


How devoted are you?



Ein Freund berichtete mir, dass er das neue Depeche Mode Album gut findet. Das freute und ?berraschte mich, stand er doch eher auf britische Musik einer anderen Schublade. Bei einem Umtrunk philosophierte er, dass es sicher erhebend sei, wenn ein Konzert mit ?A pain that I?m used to? als Opener beginnt.
Die Lieblingsband rief und ich folgte ihrem Ruf. Dieses merkw?rdige Ger?usch, mit dem ich mich nur gern wecken lasse, wenn ich mal zu fr?h irgendwohin muss, durchfuhr die Halle. Ich fand mich im Hier und Jetzt, schreckte dir Arme aus und schrie mich heiser f?r den n?chsten Morgen. Auf Zehenspitzen angestrengt gestreckt, sah ich Dave?s H?ftschwung. I just can?t get enough. Aber nach zwei Stunden kleiner Schmerzen und gro?er Freuden entschleierte die Hallenbeleuchtung das Mysterium einer gelebten Phantasterei.
Gro?!

26.1.06 12:11


Und jährlich grüßt die Gebühreneinzugszentrale

Diese Woche die allj?hrliche Untersuchung beim Zahnarzt. Nun der allj?hrliche Brief der GEZ.
Ich benutzte nur ?unabsichtlich? ein Fernsehger?t. Und nein, ich finde das nicht ?in Ordnung?, ich w?rde gern weniger schauen.
4.12.05 17:38


Die zu erwartende Entt?uschung mit S. hab ich schnell zur Seite gelegt. Trotz netter Zeilen, sch?nem Bild im www und der s??en Stimme auf der Mailbox.
Neue M?nner braucht das Land. Jemand hats an jede Wand gespr?ht.
Und schon wieder schmelze ich dahin beim Lesen der Nachrichten eines fremden Profilinhabers. Sind wir in einem vorherigen Leben gemeinsam als Tintentropfen auf dem Papier eines gro?en Schreibers gelandet?
11.11.05 17:51


Mentale Neuanfänge

sind doch etwas sch?nes. Immer wieder.
Ein Buch ist zu ende gelesen,
Das Leben wird anders gesehen.
Eine Arbeit ist abgeschlossen,
Ein neues Ziel wird gesucht.
Eine Liebe ist vorbei,
Eine Kontaktanzeige wird geschrieben.
So einfach ist das. Bis zum n?chsten Mal.
20.9.05 10:28


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung